Warum in die Ferne schweifen?

Der Trend hin zur Natur ist ungebrochen – das ist auch im Tourismus deutlich spürbar. Neben exotischer Ziele peilen Urlauber immer häufiger naturnahe Optionen vor der eigenen Haustür an. FTI facht mit aktuellen Angeboten die neue Lust am Landleben an.

Mit dem ersten Hahnenschrei aufstehen, eine traditionelle Brotzeit frühstücken und dann aufbrechen zu einer Wandertour – oder einfach die Ruhe und Natur beim Faulenzen genießen. Urlaub auf dem Land ist Erholung pur, das weiß auch Martin Katz, der die wachsende Popularität des „Heimaturlaubs“ bei FTI, wo er das Thema Eigenanreise verantwortet, genau verfolgt. Für den Reiseveranstalter hat der Österreichkenner die schönsten Bauernhöfe in den malerischsten Landschaften des Landes zu einem Programm zusammengefasst.

Teil des Landleben-Special ist der Bachmayerhof im Zillertal. Der Hof, der 1659 erbaut wurde, ist ein familienfreundliches Hotel, in dem Kinderwünsche in Erfüllung gehen, die der Erwachsenen aber auch nicht zu kurz kommen. Geräumige Familienzimmer, ein großer Spielplatz und die hauseigenen Hasen, Ziegen und Katzen sowie ein Bummelzug und Kutschfahrten lassen Kinderherzen höher schlagen. Die Eltern schalten im Wellnessbereich mit Kräuterbad, verschiedenen Saunen und einem aus Fels gehauenen Ruheraum ab. Auf dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz von Uderns, beim Wandern, Bergsteigen oder Biken sammeln die Erholungssuchenden Kraft für den Alltag.

In der Ferien- und Reitanlage Altachhof in Saalbach dreht sich fast alles um die sanften Vierbeiner. Große und kleine Pferdefreunde können auf dem Panoramareitplatz ihre Runde drehen – oder aber in die Halle ausweichen. Bei einem Sieben-Nächte-Aufenthalt sind drei Reiteinheiten im Preis inkludiert, außerhalb der Hochsaison sind es sogar sechs. Außerdem finden geführte Wanderungen statt, Fahrräder stehen zum Verleih und einen Wellnessbereich gibt es ebenfalls.

Eine romantische Atmosphäre erwartet Urlauber im Gut Vögeihof in Forstau bei Schladming. Rund um den Bauernhof laden rund 50 Kilometer an Wanderwegen zum aktiv sein ein, Abkühlung gibt es in einem der zahlreichen Badeseen. Aber auch vor Ort gibt es viel zu tun: Selber Brot backen und Butter schütteln, Wildkräuter fürs gemeinsame Essen sammeln oder sich im Wettmelken und Heuspringen versuchen? Das Aktivprogramm des Bauernhofs bietet einen Einblick in das Landleben von anno dazumal. Pro Aufenthalt kommt die gesamte Familie außerdem in den Genuss einer Abenteuerübernachtung im Heustadl.

Preisbeispiele:

Eine Woche im Bachmayerhof, z. B. ab 9. Juni 2018 im Familienzimmer inkl. All Inclusive-Verpflegung: pro Familie ab 962,50 Euro (bei Belegung 2 Erwachsenen + 1 Kind unter 5 Jahren + 1 Kind über 5 Jahren)

Eine Woche in der Ferien- und Reitanlage Altachhof, z. B. ab 28. August 2018 im Doppelzimmer inkl. All Inclusive Light-Verpflegung pro Person 497 Euro (bei Belegung: 2 Erwachsene)

Eine Woche im Gut Vögeihof, z.. B. ab 7. Juli 2018 im Appartement Die Alm inkl. Frühstück: pro Familie 462 Euro (bei Belegung 2 Erwachsene + 2 Kinder unter 8 Jahren)